GZ9: Geistliche Tage im Carmel de la Paix in Mazille/Burgund

Stille und Achtsamkeit

Körper und Geist zur Ruhe bringen, in die Stille eintauchen, die Natur genießen, die eigenen Quellen (wieder)finden.

Der „Carmel de la Paix“ ist eine Gemeinschaft von ca. 30 Carmelitinnen, die auf dem Hügel in Mazille ein einfaches und kontemplatives Leben führen – betend, arbeitend, schweigend. Sie leben nach dem Vorbild der Ordensgründerin Teresa von Avila. Das Kloster liegt ruhig in einer verspielten Landschaft mitten im Burgund, nahe Cluny und Taizé.

Der Carmel ist ein Ort der Stille und eignet sich, um zur Ruhe zu kommen, sich selbst zu begegnen und wieder in Kontakt zu kommen mit dem, was im Leben trägt.

Einfache Unterkunft und Verpflegung, Teilnahme an den Gebets- und Schweigezeiten der Ordensschwestern und optional zwei Stunden Mitarbeit in der Landwirtschaft.

Termin

Montag, 03. Juli 2023 bis Samstag, 08. Juli 2023

Begleitung

Anne Waschbusch, Martina Leinen

Ort

Carmel de la Paix, Mazille

Kosten

750,00 Euro (659,00 Euro)

Info

Organisierte gemeinsame Hin- und Rückreise im Kleinbus.