Hier finden Sie aktuelle Angebote:

 

GZ1 „Halt an … der Himmel ist in Dir!“ (nach Angelus Silesius) 12.01.2020 - 17.01.2020

GZ1

„Halt an … der Himmel ist in Dir!“ (nach Angelus Silesius)

Geistliche Auszeit für pastorale & kirchliche Mitarbeiter/-innen in den ersten Berufsjahren

Die ersten Jahre im beruflichen Alltag sind von besonderen Herausforderungen geprägt. Der Blick auf den persönlichen Weg und die Weiterentwicklung der eigenen Motivation bleiben wichtig. Eine Unterbrechung des Alltags kann ein wichtiger Impuls dazu sein. Dies geschieht in der Verbindung von persönlichen Zeiten und körperlicher Aktivität; gemeinsame Gebetszeiten und Begleitgespräche bilden den täglichen Rahmen. Je nach Wetterlage wird es Angebote zum geführten Ski-Langlaufen oder (Schnee-)Wandern geben.

Es besteht die Möglichkeit, unmittelbar vor dem Beginn der Veranstaltung an einem Ski-Langlauf Einführungskurs teilzunehmen. Der Kurs findet am So., 12. Januar 2020 ab 13 Uhr statt, sofern sich mind. 4 Interessierte melden und die Wetterbedingungen es zulassen. Die Kosten betragen ca. 45 Euro. Die entsprechende Ausrüstung kann zu günstigen Konditionen vor Ort ausgeliehen werden. Interesse bitte bei der Anmeldung angeben.

Termin

Sonntag, 12. Januar 2020 (17:30 Uhr) bis Freitag, 17. Januar 2020 (14 Uhr)

Begleitung

Jan Lehmann, Dr. Lioba Buscher

Ort

Geistliches Zentrum St. Peter, Schwarzwald

Kosten

670,00 Euro (60,00 Euro)

Anmeldeschluss

06. November 2019

GZ2 Meditationskurs mit dem Johannesevangelium und der Bhagavad Gita 23.01.2020 - 28.01.2020

GZ2

Meditationskurs mit dem Johannesevangelium und der Bhagavad Gita

Geistliche Begegnungen zwischen Ost und West und die Frage nach dem Frieden

Die Bhagavad Gita gehört zu den angesehensten und am weitesten verbreiteten Texten der indischen Spiritualität. Sie bietet eine integrierte Lebenseinstellung an, die die kontemplative Wahrnehmung der göttlichen Tiefe der Wirklichkeit mit einer liebevollen Hingabe an Gott und mit einem verwandelten Wirken in der Welt in Einklang zu bringen versucht. Die Gnadenlehre und die Liebesmystik der Bhagavad Gita öffnet dem Christen einen Zugang zur östlichen Mystik. Das Johannesevangelium ist die Urquelle der christlichen Mystik. Jesus lädt alle ein, an seiner Erfahrung der Einheit mit dem göttlichen Grund (dem Vater) teilzuhaben. In der Erkenntnis, dass wir zum göttlichen Leben berufen sind, treffen sich alle Religionen.

Die Grundthemen des Johannesevangeliums und der Bhagavad Gita werden in Kurzreferaten dargestellt und durch Meditationsübungen verinnerlicht. Die Teilnehmer/-innen des Meditationskurses werden vom christlichen Glauben her einen Weg des fruchtbaren Dialogs mit der Erfahrungswelt der östlichen Mystik erleben.

Termin

Donnerstag, 23. Januar 2020 (18 Uhr) bis Dienstag, 28. Januar 2020 (13 Uhr)

Begleitung

P. Sebastian Painadath SJ

Ort

St. Thomas, Exerzitienhaus des Bistums Trier

Kosten

300,00 Euro (60,00 Euro)

Info

Die Tage werden in Stille gestaltet. Das Essen ist vegetarisch.
Anmeldung und Rückfragen an: Tomasz Welke, weltkirche@bistum-trier.de, Tel.: 0651-7105 597
Der Kurs findet in Kooperation mit der Diözesanstelle Weltkirche im Bistum Trier statt.

Anmeldeschluss

01. Dezember 2019

GZ 3a Geistliche Zeit für Ehefrauen der Diakone und Diakonatsbewerber 13.03.2020 - 15.03.2020

GZ3a

Geistliche Zeit für Ehefrauen der Diakone und Diakonatsbewerber

Frauen gehen ihren Weg – Rut und Noomi

Es geht um die Geschichte von Rut und Noomi, die in gegenseitigem Respekt ihre eigenen Entscheidungen treffen und ihr Leben in die Hand nehmen. Auf den Spuren dieser Frauen können wir unsere eigenen Wege betrachten und unsere Erfahrungen nutzen als Ermutigung zu Neuem. Sie sind eingeladen, die Frauen im Buch Rut anhand biblischer Erzählfiguren kennenzulernen und Verbindungen zum eigenen Leben zu knüpfen.

Termin

Freitag, 13. März 2020 (18 Uhr) bis Sonntag, 15. März 2020 (13 Uhr)

Begleitung

Claudia Kuhn, Nicole Rauen

Ort

St. Thomas, Exerzitienhaus des Bistums Trier

Anmeldeschluss

06. Januar 2020

GZ 3b Geistliche Zeit für Ehefrauen der Diakone und Diakonatsbewerber 18.09.2020 - 20.09.2020

GZ3b

Geistliche Zeit für Ehefrauen der Diakone und Diakonatsbewerber

In Bewegung zur Ruhe kommen

Die Herausforderungen des Alltags bringen Anspannung für Körper, Geist und Seele. Um zu ganzheitlicher Entspannung zu finden, wollen wir uns eine Auszeit gönnen.
Geistliche Impulse und Achtsamkeitsübungen bringen uns miteinander in Austausch.
Nach Absprache mit den Teilnehmerinnen besteht die Möglichkeit durch achtsames Wandern in der Umgebung Erfahrungen mit allen Sinnen zu unterstützen.

Termin

Freitag, 18. September 2020 (18 Uhr) bis Sonntag, 20. September 2020 (13 Uhr)

Begleitung

Pia Groh, Jakob Patuschka

Ort

St. Thomas, Exerzitienhaus des Bistums Trier

Anmeldeschluss

13. Juli 2020

GZ4 „Ora et labora“-Tage 14.04.2020 - 19.04.2020

GZ4

„Ora et labora“-Tage

für Pastoralreferenten/-innen, Gemeindereferenten/-innen, Diakone mit Familie

Jeweils ein halber Tag wird geprägt sein durch biblische Impulse und Austausch, durch Beten und Besinnung. Die andere Tageshälfte wird in und um das Exerzitienhaus kreativ miteinander gearbeitet. Die Kinder haben ihr eigenes Programm.

Termin

Dienstag, 14. April 2020 (18 Uhr) bis Sonntag, 19. April 2020 (13 Uhr)

Begleitung

Organisationsteam: Katja Bruch, Christoph Morgen, Rainer Stuhlträger

Ort

St. Thomas, Exerzitienhaus des Bistums Trier

Kosten

60,00 Euro; 25,00 Euro/Tag für Ehepartner/-in sowie das 1. und 2. Kind über 3 Jahre; Kinder unter drei Jahren nehmen kostenfrei teil; ebenso das 3. Kind oder weitere Kinder.

Info

Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Exerzitienhaus St. Thomas statt.

Anmeldeschluss

07. Februar 2020

GZ5 Einkehrtage für Pfarrsekretäre/-innen 18.05.2020 - 20.05.2020

GZ5

Einkehrtage für Pfarrsekretäre/-innen

„Bin ich mitten in der Angst, erquickst du mich.“ (Ps 18,20)

Immer wieder erleben wir im Leben angstvolle Situationen, in denen wir das Gefühl haben, den Boden unter den Füßen zu verlieren.
Die Einkehrtage wollen die Möglichkeit eröffnen, sich der eigenen Ängste bewusst zu werden, ihnen entgegen zu treten und das Vertrauen in Gott zu stärken, der uns Halt geben kann im Bodenlosen. Gespräche, Zeiten der persönlichen Besinnung, gemeinsames Gebet und Meditieren sowie Elemente des Bibliodramas und Körperübungen auf den Grundlagen der Eutonie sollen dazu eine Hilfe geben.

Termin

Montag, 18. Mai 2020 (10 Uhr) bis Mittwoch, 20. Mai 2020 (13 Uhr)

Begleitung

Judith Peters

Ort

St. Thomas, Exerzitienhaus des Bistums Trier

Kosten

105,00 Euro (30,00 Euro)

Anmeldeschluss

12. März 2020

GZ6 Zu Fuß unterwegs auf dem Hildegard Pilgerweg 03.06.2020 - 07.06.2020

GZ6

Zu Fuß unterwegs auf dem Hildegard Pilgerweg

„Durch die Sinne ist der Mensch berührt, für alle Dinge hellwach.“ Hildegard von Bingen

Wir folgen den Spuren der Heiligen Hildegard und möchten mit allen Sinnen die Grünkraft „viriditas“ der schönen Nahelandschaft aufnehmen, um daraus neue Lebenskraft zu gewinnen. Für die Heilige Hildegard sind die Sinne „kostbare Edelsteine“. Auf drei Etappen (Kirn – Monzingen, 18 km; Monzingen – Disibodenberg, 13 km; Schossböckelheim – Disibodenberg, 15 km) dürfen wir uns berühren lassen von Hildegards Visionen, die entlang der Wegstrecke dargestellt sind. Wir stellen sie in Bezug zu unserem eigenen Lebens- und Glaubensweg. Den Disibodenberg erleben viele Menschen als einen besonderen Kraftort.

Papst Franziskus erinnert in seiner Enzyklika „Laudato Si“ an Franz v. Assisi und lädt auch uns ein „… die Natur als prächtiges Buch zu erkennen, in dem Gott zu uns spricht.“
Begleitete Pilgerwanderung mit Morgen-und Abendlob, Glaubensaustausch, Zeiten der Stille, Führung über den Disibodenberg und durch das Museum sowie eine Weinverkostung runden das ganzheitliche Erleben ab. Wandererfahrung ist Voraussetzung. Der Transfer vom Standort erfolgt mit Taxi/Zug und ist im Preis inbegriffen.

Termin

Mittwoch, 03. Juni 2020 (18 Uhr) bis Sonntag, 07. Juni 2020 (11 Uhr)

Begleitung

Claudia Kuhn, Petra Kollmar

Ort

Christliches Gästehaus Rosenschlösschen/Tanneneck, Staudernheim

Kosten

295,00 Euro (50,00 Euro)

Anmeldeschluss

28. März 2020

GZ7 Gelassen im Stress. Getragen im Glauben 20.07.2020 - 23.07.2020

GZ7

Gelassen im Stress. Getragen im Glauben

(Spirituelle) Kraftquellen neu entdecken

Leiden Sie häufig unter Stress und sehnen Sie sich nach Ruhe und einer spirituellen Auszeit? Dann könnte dieses Seminar das Richtige für Sie sein.
Den Stress des Alltags hinter sich lassen und im klösterlichen Ambiente zur Ruhe kommen und neue Kraft schöpfen. Innehalten und sich auf das besinnen, was wirklich wichtig ist: meine Sehnsucht, meine Lebensziele, meine Beziehungen, mein Glaube, …

  • Entspannungsübungen, Kraft aus der Stille
  • Sichtweisen und Überzeugungen, die dazu beitragen, Stress zu mindern und Lebensfreude zu fördern
  • Genuss und innere Balance
  • Soziales Netz und persönliche Gottesbeziehung

Durch das Verweilen in der Ruhe und Stille des Klosterparks, durch Reflexion und Austausch, Entspannungsübungen, Anwendungen im Vitalzentrum und geistliche Impulse werden wir auf unsere Ressourcen und Stärken schauen und die geistigen Kräfte neu beleben.

Termin

Montag, 20. Juli 2020 (18 Uhr) bis Donnerstag, 23. Juli 2020 (13 Uhr)

Begleitung

Petra Stadtfeld

Ort

Gästehaus Kloster Arenberg, Koblenz

Kosten

505,00 Euro (252,50 Euro)

Info

Anmeldung:
Kloster Arenberg, Tel. 0261-64010, www.kloster-arenberg.de
Kirchliche Mitarbeiter/-innen mögen bitte zuvor ihren Antrag auf Zuschuss und Dienstbefreiung bei SB 2, Personalentwcklung im BGV stellen.
Kostenlosen Sonderprospekt bitte anfordern bei Kloster Arenberg.

GZ8 Hüttentour in den Ötztaler Alpen 09.08.2020 - 15.08.2020

GZ8

Hüttentour in den Ötztaler Alpen

Mit leichtem Gepäck

Anspruchsvolle Tagestouren von bis zu acht Stunden führen am Vormittag mit vollem Gepäck von Hütte zu Hütte und nachmittags jeweils auf einen 3000er; die Königsetappe wird uns über den Saykogel (3360 m) führen. Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung für eine Teilnahme.
Das atemberaubenden Bergpanorama und einzelne Impulse regen an, den eigenen Weg und die persönlichen Ziele in den Blick zu nehmen. Der Austausch und das gemeinsame Gebet in der Gruppe sowie persönliche Zeiten des Schweigens geben den einzelnen Tagen eine unterstützende Struktur.

Termin

Sonntag, 09. August 2020 (17 Uhr) bis Samstag, 15. August 2020 (9 Uhr)

Begleitung

Harald Weber, Sandro Frank

Ort

Vent (Österreich) und einfache Berghütten

Kosten

375,00 Euro (284,00 Euro)

Info

Eine der Ausschreibung angemessene Kondition und Ausrüstung sind Voraussetzung für eine Teilnahme. Nach Eingang der Anmeldung zu der Veranstaltung werden Infomationen zur Ausrüstung und weitere Infomationen zugesendet. Mit der Teilnahmegebühr sind Übernachtung, einfache Halbpension, Wanderleitung und Kursbegleitung abgedeckt. Zum ersten Kennenlernen von Tour und Gruppenmitgliedern, wie auch zur Organisation einer möglichen gemeinsamen Anreise (ggf. entstehen dabei weitere Kosten) wird ein Vortreffen stattfinden am Mi., 03. Juni 2020 um 19 Uhr (voraussichtlich in Trier).

Anmeldeschluss

1. Mai 2020

GZ9 Geistliche Zeit in Assisi 05.09.2020 - 11.09.2020

GZ9

Geistliche Zeit in Assisi

Auf den Spuren von Franziskus und Klara

Gemeinsam im Glauben sind wir unterwegs auf den Spuren von Franziskus und Klara, um uns von deren Glauben und Leben ansprechen und inspirieren zu lassen.
Wir erleben die spirituelle Atmosphäre Assisis, einer kleinen Stadt im mittelitalienischen Umbrien, dem Herkunftsort des heiligen Franz von Assisi, des Gründers des Franziskanerordens und der heiligen Klara von Assisi, der Gründerin des Klarissenordens.

Wir suchen die Orte auf, an denen Franziskus und Klara lebten und nehmen uns Zeit, dort zu verweilen, zu beten und Gottesdienst zu feiern. Darüber hinaus gibt es Zeiten zur persönlichen Besinnung und zum Austausch in der Gruppe, Zeiten der Ruhe und Entspannung, sowie dem Genießen der schönen Landschaft und Plätze.

Termin

Samstag, 05. September 2020 bis Freitag, 11. September 2020

Begleitung

Ulrich Laux, Petra Stadtfeld, Wolfgang Schu

Ort

Assisi, Italien

Kosten

960,00 Euro (869,00 Euro)

Info

Anmeldung: Arche Noah Reisen GmbH, Tel.: 0651/97555-0, info@arche-noah-reisen.de
Die Flugzeiten(Luxemburg – Rom) und der genaue Kostenbeitrag standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Ab Anfang November 2019 können Sie unseren kostenlosen Sonderprospekt mit detailliertem Reiseablauf und allen notwendigen Informationen bei uns bzw. Arche Noah anfordern.
Dieses Angebot findet in Kooperation mit cts – Stabsstelle Spiritualität und Leitbild statt.
Anmeldung und Formblatt
Flyer Assisi

Anmeldeschluss

18.05.2020

GZ10 Film-Einkehrtage 23.11.2020 - 25.11.2020

GZ10

Film-Einkehrtage

„Im Kino gewesen. Geweint.“ Franz Kafka

Filme berühren und auf einmal bin ich mittendrin – im eigenen Film, der innerlich abläuft. Die Tage bieten Gelegenheit, über das nachzusinnen und sich mit anderen auszutauschen, was die Filme in mir auslösen.
Ein Kurzfilm, zwei Kinofilme in Großbildprojektion. Zeit für Stille und Erholung, Zeit für gemeinsames Gebet, persönliche Besinnung und Austausch in der Gruppe, Impulse aus der Bibel.

Termin

Montag, 23. November 2020 (10:30 Uhr) bis Mittwoch, 25. November 2020 (13 Uhr)

Begleitung

Petra Stadtfeld, Michael Weyand

Ort

St. Thomas, Exerzitienhaus des Bistums Trier

Kosten

115,00 Euro (30,00 Euro)

Anmeldeschluss

17. September 2020

GZ11 solidarisch unterwegs – vom Europadenkmal in Berus nach Trier 23.09.2020 - 27.09.2020

GZ11

solidarisch unterwegs – vom Europadenkmal in Berus nach Trier

frieden.beWEGt!

Was bedeutet Frieden? Was braucht es, damit Frieden wachsen kann – in mir und in der Welt?
Schritte auf dem Weg des Friedens wagen – dazu laden diese Pilgertage im Herzen von Europa ein. Das Jahr 2020 ist besonders geprägt von Gedenktagen, die uns den Frieden in Erinnerung rufen – 75 Jahre Kriegsende, 35 Jahre Schengenabkommen und 30 Jahre Mauerfall. In der europäischen Grenzregion SaarLorLux ist ein Geist des Friedens spürbar, der Lebendigkeit und Vielfalt schafft, der die Verständigung und eine grenzüberschreitende Nachbarschaft prägt. Und bis heute bleibt die Frage nach Frieden höchst aktuell – in mir, in meinem persönlichen Leben, im Kontakt mit meinen Mitmenschen, in unserem Zusammenleben als gesamte Menschheitsfamilie auf dieser Erde.
Die Wegetappen nach Trier, der Austausch in der Gruppe sowie persönliche Momente der Stille und gemeinsame Gebetszeiten schaffen Raum für den Friedensgedanken.
Die vier Etappen (Berus – St. Barbara – Dreisbach – Saarburg – Trier) haben eine Länge von jeweils 24 bis 28 km.

 

 

Termin

Mittwoch, 23. September 2020 (12 Uhr) bis Sonntag, 27. September 2020 (12 Uhr)

Begleitung

Sandro Frank; Judith Schwickerath

Ort

Wechselnde Unterkünfte auf der Wegstrecke, jeweils ÜN mit FS

Kosten

395,00 Euro (60,00 Euro)

Info

Weitere Infomationen werden nach der Anmeldung mitgeteilt. Für die Veranstaltung sind eine gute Kondition und die angemessene Wanderausstattung erfoderlich, die täglichen Wegstrecken belaufen sich auf bis zu 28 km. Die Veranstaltung beginnt am Europadenkmal in Berus und endet in Trier.