Hier finden Sie aktuelle Angebote:

 

GZ1 Missionarisch-kontemplative „Experimente mit Gott“

GZ1

Missionarisch-kontemplative „Experimente mit Gott“

Geistliche Zeit für Interessierte auf dem Kueser Plateau

Auf dem Kueser Plateau gibt es keine Kirche. Daher gibt es dort keine Eucharistiefeiern, kein Stundengebet oder andere vertraute Rituale. Dafür aber bietet die Natur viele Gelegenheiten zu missionarisch-kontemplativen „Experimenten mit Gott“. Was ist damit gemeint? „Missionarisch“: Wie ein Pionier in unbekanntes Gelände gehen; neue Wege suchen; Gott begegnen, wo keine Kirche steht. „Kontemplativ“: Meditation weniger durch Nachdenken, sondern durch sinnliches Wahrnehmen, inneres Lauschen und Spüren.
Dauer der geistlichen Zeit: Es ist ein Angebot, das ganzjährig besteht. Die Dauer der Tage (zwischen drei bis acht Tagen) können Sie selbst festlegen, je nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten. Im täglichen geistlichen Einzelgespräch werden die Erfahrungen des Tages in den Blick genommen. Sie erhalten Impulse, Schrifttexte und Anregungen für einen achtsamen Umgang mit sich selbst und der Natur und eine wachsame Ausrichtung auf die Gegenwart Gottes. Unterkunft und Verpflegung: Auf dem Kueser Plateau gibt es Pensionen und Hotels, in denen Sie sich einquartieren können. Zudem gibt es im nahen Umfeld Möglichkeiten, sich selbst zu verköstigen. Nähere Informationen und Hinweise dazu erhalten Sie im Vorgespräch. Ein Vorgespräch ist unbedingt erforderlich, in dem es um die persönliche Standortbestimmung und innere Ausrichtung mit Blick auf die geistlichen Tage geht.

Begleitung

P. Ralf Huning

Ort

Kueser Plateau

Kosten

40,00 Euro pro Einzelgespräch (20,00 Euro)

Info

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind selbst zu tragen (Mitarbeiter können einen Zuschussantrag (50%) an den SB2 stellen).
 
Termine nach Vereinbarung.
 
Anmeldung: www.geistlichleben.de; nähere Information und Terminvereinbarung: P. Ralf Huning SVD, Bernkastel-Kues, Tel.: 06531-4379069, E-Mail: ralf.huning@bistum-trier.de

GZ2a Geistliche Zeit für Ehefrauen der Diakone und Diakonatsbewerber 25.03.2022 - 27.03.2022

GZ2a

Geistliche Zeit für Ehefrauen der Diakone und Diakonatsbewerber

Frühlingsanfang mit Gott

Mit christlichen Qi Gong-Übungen versuchen wir die Kraft des aufblühenden Frühlings in uns zu entdecken. Im Bibliolog schauen wir Jesus über die Schulter und hören, welche Gotteserfahrungen Jesus den Jüngern und Petrus auf dem See Genesareth ermöglicht und was wir für uns heute daraus mitnehmen können.
Zeit für Austausch und Gebet, Zeit für Stille und Raum, um in Körper, Geist und Seele nachzuspüren, wie es mir geht.

Termin

Freitag, 25. März 2022 (18 Uhr) bis Sonntag, 27. März 2022 (13 Uhr)

Begleitung

Martina Leinen

Ort

Exerzitienhaus des Bistums Trier, St. Thomas

Anmeldeschluss

17. Januar 2022

GZ2b Geistliche Zeit für Ehefrauen der Diakone und Diakonatsbewerber 11.11.2022 - 13.11.2022

GZ2b

Geistliche Zeit für Ehefrauen der Diakone und Diakonatsbewerber

Bibel getanzt – den Geschichten der Bibel mit Leib und Seele nachspüren

In den biblischen Figuren begegnet uns die Vielfalt menschlicher Gefühle: Hoffnung, Freude, Wut, Schmerz, Ohnmacht …
Diese Gefühle lassen sich nicht nur im Lesen, sondern auch im Tanz ausdrücken. An diesem Wochenende stellen wir Ihnen die Frauen um Moses vor. Das Leben von Moses war von Beginn an bedroht. Er überlebte, was er dem Einsatz der Frauen an seiner Seite verdankt. Diesen mutigen Frauen, ihrem Leben, ihren Gefühlen und ihrer Rolle werden wir an diesem Wochenende in vielfältiger Weise in Bibelarbeit, Austausch, Meditation und Tanz begegnen. Lassen wir uns von Schifra und Pua, Jochebed, Mirjam, der Tochter des Pharao und Zippora für unser eigenes Leben inspirieren.

Termin

Freitag, 11. November 2022 (18 Uhr) bis Sonntag, 13. November 2022 (13 Uhr)

Begleitung

Marianne Krämer-Birsens, Therese Thewes

Ort

Exerzitienhaus des Bistums Trier, St. Thomas

Anmeldeschluss

05. September 2022

GZ3 „Ora et labora“-Tage

GZ3

„Ora et labora“-Tage

für Pastoralreferenten*innen, Gemeindereferenten*innen und Diakone mit Familie

Dieser Kurs kann leider im Jahr 2022 aufgrund der derzeitig geltenden Corona-Regelungen in St. Thomas nicht konzipiert und durchgeführt werden.

GZ4 Einkehrtage für Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre 23.05.2022 - 25.05.2022

GZ4

Einkehrtage für Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre

„Mit meinem Gott überspringe ich Mauern.“ (Ps 18,30)

In unserem Leben stoßen wir immer wieder auf lebensverneinende Begrenzungen, die uns von außen vorgegeben sind, aber auch in uns selbst. Diese Grenzen hindern uns daran, ein gutes und freies Leben zu leben, so wie Gott es für uns will.
Gemeinsame Gespräche, Zeiten der persönlichen Besinnung, gemeinsames Gebet und Meditieren sowie Elemente des Bibliodramas wollen uns in Kontakt bringen mit einem Gott, der uns hilft, die eigenen Mauern zu überwinden und mit Kraft und Stärke in die Freiheit aufzubrechen. Es werden Körperübungen auf der Grundlage der Eutonie angeboten, die helfen sollen, sich im Ganzheitlichen wahrzunehmen.
Mitzubringen sind: Heilige Schrift, Schreib- und Malmaterialien, Musikinstrumente, bequeme Hosenbekleidung, Socken, eventuell ein Kissen und wenn möglich eine Wolldecke.

Termin

Montag, 23. Mai 2022 (10 Uhr) bis Mittwoch, 25. Mai 2022 (13 Uhr)

Begleitung

Judith Peters

Ort

Exerzitienhaus des Bistums Trier, St. Thomas

Kosten

210,00 Euro (30,00 Euro)

Anmeldeschluss

17. März 2022

GZ5 Geistliche Tage im Carmel de la Paix in Mazille/Burgund 20.06.2022 - 25.06.2022

GZ5

Geistliche Tage im Carmel de la Paix in Mazille/Burgund

Stille und Achtsamkeit

Körper und Geist zur Ruhe bringen, in die Stille eintauchen, die Natur genießen, die eigenen Quellen (wieder)finden.
Der „Carmel de la Paix“ ist eine Gemeinschaft von ca. 30 Carmelitinnen, die auf dem Hügel in Mazille ein einfaches und kontemplatives Leben führen – betend, arbeitend, schweigend. Sie leben nach dem Vorbild der Ordensgründerin Teresa von Avila. Das Kloster liegt ruhig in einer verspielten Landschaft mitten im Burgund, nahe Cluny und Taizé.
Der Carmel ist ein Ort der Stille und eignet sich, um zur Ruhe zu kommen, sich selbst zu begegnen und wieder in Kontakt zu kommen mit dem, was im Leben trägt.
Einfache Unterkunft und Verpflegung, Teilnahme an den Gebets- und Schweigezeiten der Ordensschwestern und optional zwei Stunden Mitarbeit in der Landwirtschaft.

Termin

Montag, 20. Juni 2022 bis Samstag, 25. Juni 2022

Begleitung

Anne Waschbusch, Martina Leinen

Ort

Carmel de la Paix, Mazille/Burgund

Kosten

540,00 Euro (60,00 Euro)

Info

Organisierte gemeinsame Hin- und Rückreise im Kleinbus

Anmeldeschluss

14. April 2022

GZ6 Achtsames Pilgern 22.06.2022 - 24.06.2022

GZ6

Achtsames Pilgern

„Weil Du es (Dir) wert bist.“

„Schlafen und Baden bringt den Leib in die rechte Verfassung des Wohlbefindens, das wiederum sich auf die Seele auswirkt.“ (Thomas von Aquin)

Wie viel Rücksicht nehme ich auf mich und meine Bedürfnisse? Kann ich mir bewusst Gutes gönnen?

In Bewegung zur Ruhe kommen. Zwei Pilgerwanderungen (bis zu 15 km) verbunden mit kulinarischem Genuss sowie einer Auszeit im Erlebnisbad Schaumberg bringen Herausforderung und Entspannung für Körper, Geist und Seele. Achtsamkeits-Übungen und geistliche Impulse runden das ganzheitliche Angebot ab. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an den Gottesdiensten und Gebetszeiten der Klostergemeinschaft teilzunehmen.

Termin

Mittwoch, 22. Juni 2022 (10 Uhr) bis Freitag, 24. Juni 2022 (16 Uhr)

Begleitung

Pia Groh, Jakob Patuschka

Ort

Gästehaus Lioba, Benediktinerabtei Tholey

Kosten

260,00 Euro (30,00 Euro)

Anmeldeschluss

17. März 2022

GZ7 Pilgern auf dem Hildegard von Bingen Wanderweg 29.06.2022 - 03.07.2022

GZ7

Pilgern auf dem Hildegard von Bingen Wanderweg

„Durch die Sinne ist der Mensch berührt, für alle Dinge hellwach.“ (Hildegard von Bingen)

Wir folgen den Spuren der Heiligen Hildegard und möchten mit besonderem Augenmerk auf unsere Sinne die Grünkraft „viriditas“ der schönen Nahelandschaft aufnehmen, um daraus neue Lebenskraft zu gewinnen.
Auf drei Etappen (Herrstein – Kirn, 18 km; Kirn – Monzingen, 18 km; Monzingen – Disibodenberg, 13 km) folgen wir dem Leben Hildegards und ihren Visionen, die entlang der Wegstrecke auf Tafeln dargestellt und erläutert sind. Im Pilgerweg können wir unseren eigenen Lebens- und Glaubensweg entdecken. Unser Ziel ist der Disibodenberg, den viele Menschen als einen besonderen Kraftort erfahren. Hier nehmen wir uns Zeit zum Nachsinnen und für einen gemeinsamen Abschluss der Pilgertage.
Elemente: Morgen- und Abendlob, Austausch und tägliche Zeiten der Stille werden durch Führungen über den Disibodenberg und durch das Museum sowie eine Weinverkostung
(optional) abgerundet zum ganzheitlichen Erlebnis.

Termin

Mittwoch, 29. Juni 2022 (18 Uhr) bis Sonntag, 03. Juli 2022 (12:30 Uhr)

Begleitung

Claudia Kuhn, Petra Kollmar

Ort

verschiedene Orte

Kosten

330,00 Euro (40,00 Euro)

Info

Wandererfahrung wird vorausgesetzt. Nähere Information zur Unterbringung und Transfer erfolgen vor der Veranstaltung.
Anreise Herrstein, 29. Juni 2022, um 18:00 Uhr. Abreise Disbodenberg, 03. Juli 2022, um 12:30 Uhr
Im Preis enthalten sind Übernachtung und Verpflegung (Frühstück, Lunchpaket) in den Gasthäusern bzw. Ferienwohnungen der jeweiligen Ankunftsorte im Doppelzimmer, zudem Eintritt Disibodenberg, Museumsbesuch, Pilgerpass. Abendessen à la carte und Gepäcktransfer sind gegen Aufpreis möglich. Das Abendessen ist nicht im Preis enthalten.

Anmeldeschluss

17. April 2022

GZ8 Pilgern zum Apostelgrab St. Matthias vom Kloster Steinfeld nach Trier 04.09.2022 - 10.09.2022

GZ8

Pilgern zum Apostelgrab St. Matthias vom Kloster Steinfeld nach Trier

„Ihr seid meine Freunde!“ Joh 15,14a

An 6 Tagen pilgert die Gruppe von Steinfeld (Kall) durch wunderschöne Eifellandschaften zum Apostelgrab nach Trier. An der Pforte der Benediktinerabtei Sankt Matthias werden die Pilger mit dem Wort „Ihr seid meine Freunde“ (Joh 15,14a) begrüßt. Der äußere Weg der Tagesetappen von durchschnittlich 28 km und die inneren Pfade laden zum Beten und Meditieren ein. Im Laufe der Woche fragen wir nach unserer Gottesbeziehung der Freundschaft mit Jesus und meditieren sie mit den Texten der Enzyklika „Fratelli Tutti“ von Papst Franziskus über die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft. Einige Etappen gehen wir schweigend. Alle Etappen wandern wir aber mit Pilgeranliegen für andere im Rucksack. Die Gebetszeiten des Morgen- und Abendlobes sowie ein Tagesimpuls am
Mittag geben dem Pilgertag einen Rahmen. In Sankt Matthias feiern wir die Ankunft mit einer Eucharistie in der Krypta (ggf. mit der Übergabe der Erstpilgermedaille).

Termin

Sonntag, 04. September 2022 (14 Uhr) bis Samstag, 10. September 2022 (18 Uhr)

Begleitung

Michael Meyer, Christian Becker

Ort

Unterkünfte entlang der Wegstrecke

Kosten

650,00 Euro (70,00 Euro)

Anmeldeschluss

29. Juni 2022

GZ9 Film-Einkehrtage 07.11.2022 - 09.11.2022

GZ9

Film-Einkehrtage

„Emotion – was uns bewegt“

Filme berühren und sprechen unsere Gefühle an. Was bewegt mich gerade? Was ist mir wichtig? Wohin geht meine Sehnsucht?
Im Rhythmus von Film und Gespräch, Besinnung und Gebet laden die Filmeinkehrtage dazu ein, den eigenen Emotionen und Regungen nachzuspüren, Perspektiven zu entdecken und sensibel zu werden für die Gegenwart Gottes im alltäglichen Leben.

Termin

Montag, 07. November 2022 (10:30 Uhr) bis Mittwoch, 09. November 2022 (13 Uhr)

Begleitung

Petra Stadtfeld, Peter Holz

Ort

Exerzitienhaus des Bistums Trier, St. Thomas

Kosten

230,00 Euro (30,00 Euro)

Anmeldeschluss

01. September 2022

GZ10 Religiöse Orientierungstage für Auszubildende im Bistum Trier 10.11.2022 - 11.11.2022

GZ10

Religiöse Orientierungstage für Auszubildende im Bistum Trier

Lichtgestalten

Da ist ein Licht in uns. Etwas, das jeden Einzelnen zum Strahlen bringt und ihn zur Lichtgestalt für andere werden lässt. Welches Licht steckt in Dir? Und welche Menschen sind für Dich so richtig beeindruckend? Diesen und ähnlichen Fragen gehen die Religiösen Orientierungstage auf den Grund. Es ist eine Zeit des Durchatmens, eine Zeit für das Wesentliche, für Fragen und Sehnsüchte, eine Zeit, um das eigene innere Licht wieder aufzuladen.

Termin

Donnerstag, 10. November 2022 (10 Uhr) bis Freitag, 11. November 2022 (13 Uhr)

Begleitung

Marina Thebbe

Ort

Exerzitienhaus des Bistums Trier, St. Thomas

Kosten

50,00 Euro

Info

geschlossene Veranstaltung

Anmeldeschluss

01. September 2022